Zur Seitenansicht

Titelaufnahme

Titel
DE MAGORVM DAEMONOMANIA.|| Vom Aüßgelas||nen Wütigen Teüffelsheer || Allerhand Zauberern/ Hexen vnnd || Hexenmeistern/ Vnholden/ Teuffelsbeschwerern/ Warsa=||gern/ Schwartzkünstlern/ Vergifftern/ Augen=||verblendern/ #[et]c̃.|| Wie die vermög aller Recht erkant/ eingetrieben/ gehin=||dert/ erkündigt/ erforscht/ Peinlich ersucht vnd ge=||strafft werden sollen.|| Gegen des Herrn Doctor J. Wier Buch von der Geister verführun=||gen/ durch den Edlen vnd Hochgelehrten Herrn Johann Bodin/ der Rechten D.|| vnd des Parlaments Rhats inn Franckreich außgangen.|| Vnd nun erstmals durch den auch Ernvesten vnd Hochgelehrten H. Jo=||hann Fischart/ der Rechten D. #[et]c̃.auß Frantzösischer sprach trewlich in Teutsche || gebracht/ vnd nun zum andermahl an vilen enden vermehrt vnd erklärt.|| ... ||
VerfasserBodin, Jean
BearbeiterFischart, Johann
Verleger / DruckerJobin, Bernhard
ErschienenStraßburg : Jobin, Bernhard, 1591
Umfang[12] Bl., 336 S., [6] Bl. ; 2 : Titelbl. in Rot- u. Schwarzdr., Druckerm.
Anmerkung
Signaturformel: )(4, (...)4, )):((4, A- Z4, Aa-Tt4, Vv6
Vorlageform des Erscheinungsvermerks: Getruckt zu Straßburg/ bei Bernhart Jobin. 1591.||
SpracheDeutsch
SchlagwörterMagie / Aberglaube / Straßburg
GattungsbegriffTraktat
URNurn:nbn:de:gbv:3:3-23078 
VD16B 6271
Links
Download PDF
Nachweis
Klassifikation