Titelaufnahme

Titel
Molecular mapping of quantitative trait loci (QTL) controlling aluminium tolerance in wheat and barley / von Sheeba Navakode Gangadharan
VerfasserNavakode Gangadharan, Sheeba
GutachterWeber, W. E. Prof. Dr. ; Börner, Andreas Priv. Doz. Dr. ; Friedt, W. Prof. Dr. Dr. h. c.
Erschienen2008 ; Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2008
UmfangOnline-Ressource (IV, 112 Bl. = 1,98 mb) : graph. Darst.
HochschulschriftHalle, Univ., Naturwissenschaftliche Fakultät III, Diss., 2008
Anmerkung
Tag der Verteidigung: 27.10.2008
SpracheEnglisch
DokumenttypE-Book
SchlagwörterWeizenzüchtung / Toleranz / Aluminium / Online-Publikation / Hochschulschrift
URNurn:nbn:de:gbv:3:4-172 
Zugriffsbeschränkung
 Das Dokument ist frei verfügbar.
Dateien
Molecular mapping of quantitative trait loci (QTL) controlling aluminium tolerance in wheat and barley [1.98 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung

Bodenversauerung einhergehend mit Aluminium (Al) Toxizität führt in vielen Teilen der Welt zu Ertragsverlusten. Ziel vorliegender Dissertation war es, quantitativ vererbte Genloci (quantitative trait loci, QTL), die für die Al-Toleranz in Weizen und Gerste verantwortlich sind, unter Verwendung eines Nährlösungstests im Sämlingsstadium, genetisch zu kartieren. Für Weizen wurden zwei verschiedene Populationen analysiert: 1. Eine Serie von 85 Weizen/Ae. tauschii Coss. Introgressionslinien und 2. Eine doppelt-haploide (DH) Population, bestehend aus 57 Linien und hervorgegangen aus der Kreuzung cv. ‘Chinese Spring’ x ‘Chinese Spring (Synthetic 3B)’. Dabei konnten zwei Hauptloci auf den Chromosomen 4DL und 3BL kartiert werden. Eng gekoppelte Marker auf Chromosom 4DL wurden für eine künftige markergestützte Selektion (marker assisted selection, MAS) validiert. Al-Toleranz QTL in Gerste wurden unter Verwendung von 94 DH Linien der ‘Oregon Wolfe Barley’ (OWB) Transcript-Kartierungspopulation dtektiert. Analysen zur Sequenzhomologie wurden genutzt, um vermutete Funktionen der Gene, gekoppelt zu den gefundenen QTL aufzuklären und somit mögliche Kandidatengene für Al-Toleranz zu identifizieren. Die Bedeutung der Syntänie von QTL für Al-Toleranz innerhalb der Triticeae und anderer Gräser wurde diskutiert.

Keywords
Säuretoleranz Aegilops tauschii Coss. Aluminiumtoleranz doppelhaploide Linien Expressed sequence tags (EST) Hordeum vulgare L. Introgressionslinien Markervalidierung Quantitative trait loci (QTL) Simple sequence repeats (SSR) Syntänie Triticum aestivum L.
Keywords (Englisch)
Acid tolerance Aegilops tauschii Coss. Aluminium tolerance Doubled haploids Expressed sequence tags Hordeum vulgare L. Introgression lines Marker validation Quantitative trait loci Simple sequence repeats Synteny Triticum aestivum L.