Titelaufnahme

Titel
Religiosität und Rituale : empirische Untersuchungen an ostdeutschen Jugendlichen / von Sarah Demmrich
VerfasserDemmrich, Sarah
GutachterWolfradt, Uwe Prof. Dr. Dr. ; Domsgen, Michael Prof. Dr.
Erschienen2014 ; Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2014
UmfangOnline-Ressource (399 Bl. = 7,85 mb)
HochschulschriftHalle, Univ., Philosophische Fakultät I, Diss., 2014
Anmerkung
Tag der Verteidigung: 29.07.2014
SpracheDeutsch
DokumenttypE-Book
SchlagwörterOnline-Publikation / Hochschulschrift
URNurn:nbn:de:gbv:3:4-12635 
Zugriffsbeschränkung
 Das Dokument ist frei verfügbar.
Dateien
Religiosität und Rituale [7.84 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung

Die Arbeit beschäftigt sich mit Ritualen Jugendlicher im konfessionslosen Kontext Ostdeutschland. Neue Befunde weisen darauf hin, dass ostdeutsche Jugendliche religiöse Rituale durchführen, erlauben jedoch keinen Einblick in Funktionen oder religiöse Erfahrungen während dieser. Es wurden hierzu zwei empirische Studien generiert: In einer Interviewstudie wurden N = 23 Jugendliche befragt. Darauf aufbauend wurden N = 410 Jugendlichen mittels Fragebogen untersucht. Zentrale Ergebnisse sind, dass Adoleszente während der Ritualausführung religiöse Erfahrungen machen, indem sie einen Bezug zu einer übermenschlichen Macht wahrnehmen. Dabei unterscheiden sich religiöse von nicht-religiösen Ritualen in selbstreflektierenden, identitätbildenden und emotionsregulativen Prozessen, wobei letztere durch die emotionale Prägung übermenschlicher Mächte beeinflusst werden.

Zusammenfassung ([])

The present thesis investigates rituals of adolescents in the religiously non-affiliated East Germany. Recent findings report that young East Germans perform religious rituals. However, they do not provide insights into functions of or religious experience during these rituals. For the present research, two empirical studies were conducted: Firstly, N = 23 adolescents were interviewed. Subsequently, N = 410 youths were surveyed in a quantitative study. Central results show that adolescents make religious experience during rituals while perceiving a connection to a superhuman power. Moreover, religious rituals differ from non-religious rituals in self-reflecting, identityforming and emotion-regulative processes, while the latter are influenced by the emotional character of the superhuman power.

Zusammenfassung

Religiosität; Ritual; Jugendalter; Ostdeutschland; Konfessionslosigkeit; Identität; Emotionsregulation

Zusammenfassung ([])

religiosity; ritual; adolescence; East Germany; religious non-affiliation; identity; emotion regulation

Keywords
Religiosität; Ritual; Jugendalter; Ostdeutschland; Konfessionslosigkeit; Identität; Emotionsregulation
Keywords ([])
religiosity; ritual; adolescence; East Germany; religious non-affiliation; identity; emotion regulation