Titelaufnahme

Titel
Prophylaktische präoperative Implantation einer intraaortalen Ballonpumpe in herzchirurgische Hochrisikopatienten : Ergebnisse einer randomisierten Studie / von Dietrich Metz
VerfasserMetz, Dietrich
GutachterSimm, Andreas Prof. Dr. ; Werdan, Karl Prof. Dr. ; Weyand, Michael Prof. Dr.
Erschienen2014 ; Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2014
UmfangOnline-Ressource (83 Bl. = 2,02 mb)
HochschulschriftHalle, Univ., Medizinische Fakultät, Diss., 2014
Anmerkung
Tag der Verteidigung: 16.06.2014
SpracheDeutsch
DokumenttypE-Book
SchlagwörterOnline-Publikation / Hochschulschrift
URNurn:nbn:de:gbv:3:4-12856 
Zugriffsbeschränkung
 Das Dokument ist frei verfügbar.
Dateien
Prophylaktische präoperative Implantation einer intraaortalen Ballonpumpe in herzchirurgische Hochrisikopatienten [2.01 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung

Hintergrund: Wir untersuchten die prophylaktische präoperative Implantation einer intraaortalen Ballonpumpe (IABP) in herzchirurgischen Hochrisikopatienten mit einer additiven EuroSCORE-Summe ≥8. Material und Methoden: Randomisierte Studie mit 104 Patienten, denen prophylaktisch keine IABP (Gruppe A, n=52) oder eine IABP (Gruppe B, n=52) implantiert wurde. Primärer Endpunkt war die 30-Tagessterblichkeit. Ergebnisse: Das mediane Alter der Patienten betrug 74 Jahre und 43% der Patienten waren Frauen. Die 30-Tagessterblichkeit unterschied sich nicht (Gruppe A 17,3% versus Gruppe B 13,4%, p=0,78). Die mediane Klinikaufenthaltsdauer betrug in beiden Gruppen 14 Tage. In Gruppe A benötigten 13 Patienten (21%) intra- und postoperativ eine IABP-Unterstützung. Mediane Beatmungszeit (14 h versus 13 h), medianer Katecholaminbedarf, Häufigkeit eines akuten dialysepflichtigen Nierenversagens (28 versus 18%), kardiale Indizes und Häufigkeit eines „Low-cardiac-output“-Syndroms (26 versus 25%) waren zwischen den Gruppen nicht signifikant verschieden. Schlussfolgerung: Die präoperative prophylaktische IABP-Implantation in EuroSCORE-stratifizierten Patienten ist nicht mit einer reduzierten 30-Tagessterblichkeit assoziiert.

Zusammenfassung
( AEnglischA )

Background: We examined the impact of prophylactic IABP insertion in EuroSCORE-stratified high-risk cardiac surgery patients with a score ≥8. Material and methods: A randomized trial with 104 patients either without prophylactic IABP insertion (group A, n=52) or with IABP (group B, n=52) was conducted. The primary endpoint was 30-day mortality. Results: The median age of the patients was 74 years and 43% of participants were females. The 30-day mortality did not differ between group A (17.3%) and group B (13.4%; p=0.78). The median hospital stay was 14 days in both groups. Intra- and postoperative IABP support was required by 13 patients (21%) in group A. The median ventilation time (14 hours versus 13 hours), median catecholamine dose, frequency of dialysis-dependent acute renal failure (28% versus 18%), cardiac indices, and frequency of a low cardiac output syndrome (26% versus 25%) did not significantly differ between groups. Conclusion: Prophylactic preoperative IABP insertion in EuroSCORE-stratified high-risk patients is not associated with decreased 30-day mortality.

Keywords
Intraaortale Ballonpumpe; Herzchirurgie; EuroSCORE; Sterblichkeit; Prophylaxe
Keywords (Englisch)
Intraaortic balloon pumping; Cardiac surgery; EuroSCORE; Mortality; Prophylaxis