Titelaufnahme

Titel
Untersuchungen zur Herstellung, Charakterisierung und Applikation von antimikrobiellen Metall-Hybriden für Beschichtungen und Compounds / von Michael Gladitz
VerfasserGladitz, Michael
GutachterRadusch, H.-J. Prof. Dr. ; Kipfelsberger, C. Prof. Dr. ; Liefeith, K. Prof. Dr.
Erschienen2015 ; Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2015
UmfangOnline-Ressource (143 Bl. = 9,10 mb)
HochschulschriftHalle, Univ., Zentrum für Ingenieurwissenschaften, Diss., 2015
Anmerkung
Tag der Verteidigung: 12.03.2015
SpracheDeutsch
DokumenttypE-Book
SchlagwörterKunststoff / Metallion / Antimikrobieller Wirkstoff / Beschichtung / Online-Publikation / Hochschulschrift
URNurn:nbn:de:gbv:3:4-14154 
Zugriffsbeschränkung
 Das Dokument ist frei verfügbar.
Dateien
Untersuchungen zur Herstellung, Charakterisierung und Applikation von antimikrobiellen Metall-Hybriden für Beschichtungen und Compounds [9.1 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung

Gegenstand der Arbeit waren Untersuchungen zur Herstellung, Charakterisierung und Applikation von in amphiphilen dendritischen Kern-Schale-Strukturen auf Basis von hyperverzweigtem PEI immobilisierten Metallionen bzw. Metallnanopartikeln (Silber, Kupfer, bzw. Zink). Im Rahmen der Untersuchungen konnte anhand von Imprägnierungsversuchen an Silikonkathetern, der Beschichtung von Folien (thermoplastische und duromere Nanokompositschichten), sowie der Compoundierung der Metall-Hybride mit verschiedenen Thermoplasten für Folien- und Spritzgussapplikationen gezeigt werden, dass die derart modifizierten Polymerwerkstoffe antimikrobiell wirksam sind. Dabei resultieren aus der Immobilisierung der biologisch aktiven Metallnanopartikel bzw. -ionen in den Trägerpolymeren u.a. eine hohe Dispersitätund eine dosierte Abgabe der Metallionen. Überdies scheinen besonders Hybride mit Zink bzw. Silber wegen ihrer guten Bioverträglichkeit auch für Medizinproduktanwendungen geeignet zu sein.

Zusammenfassung
( AEnglischA )

The object of this work was to investigate the manufacturing and application of amphiphilic dendritic core-shell-structures based on hyperbranched PEI loaded with metal ions and metal nanoparticles (silver, copper, zinc), respectively. Experiments concerning the technical application of the metal-hybrids included the impregnation of silicone catheters, the coating of foils with thermoplastic and thermoset formulations and the preparation of compounds for film extrusion and injection moulding. The experimental data reveal a distinct correlation between the biological surface activity and the metal ion release as well as the water uptake behavior. Moreover, it could be shown, that the biocompatibility increases in the order of Cu-hybrid < Ag-hybrid < Zn-hybrid. Altogether, the insights gained suggest that the developed metal-hybrids are suitable as advanced additive agents for the production of antimicrobial polymer materials in a wide range of applications, including medical devices.

Keywords
Oberflächenfunktionalisierung; antibakteriell; antimykotisch; Biokompatibilität; Silber; Kupfer; Zink; dendritisch hyperverzweigte Polymere; Oligodynamie
Keywords (Englisch)
surface functionalization; antibacterial; antifungal; biocompatibility; silver; copper; zinc; dendritic hyperbranched polymers; oligodynamic