Titelaufnahme

Titel
Monetary and fiscal policy analyses in estimated DSGE models / vorgelegt von Andrej Drygalla
VerfasserDrygalla, Andrej
GutachterKlein, Martin Prof. Dr. ; Holtemöller, Oliver Prof. Dr.
KörperschaftMartin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
ErschienenHalle (Saale), 2016
Umfang1 Online-Ressource (149 Blatt = 1,89 MB)
HochschulschriftMartin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Juristische und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Dissertation, 2016
Anmerkung
Tag der Verteidigung: 25.01.2016
SpracheEnglisch
DokumenttypE-Book
SchlagwörterOnline-Publikation / Hochschulschrift
URNurn:nbn:de:gbv:3:4-16605 
Zugriffsbeschränkung
 Das Dokument ist frei verfügbar.
Dateien
Monetary and fiscal policy analyses in estimated DSGE models [1.89 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung

Die Dissertation untersucht drei verschiedene geld- bzw. fiskalpolitische Fragestellungen im Rahmen von geschätzten dynamischen stochastischen allgemeinen Gleichgewichtsmodellen (DSGE-Modellen). Zum einen wird mittels eines Markov-Regimewechsel-Modells analysiert, inwiefern sich die Geldpolitik in der Tschechischen Republik, Polen und Ungarn im Zuge des Strategiewechsels zu einer direkten Inflationssteuerung de facto verändert hat und wie erfolgreich sich die neue Strategie im Hinblick auf die Stabilisierung von Zielvariablen erwiesen hat. Weiterhin wird die geschätzte gegenwärtige Geld- und Währungspolitik in Russland hinsichtlich der Auswirkungen simultan auftretender Ölpreis- und Kapitalflussschocks gegenüber Politikalternativen bewertet. Abschließend wird analysiert, ob und inwiefern die Maßnahmen der deutschen Konjunkturpakete während der Großen Rezession zur Stabilisierung der Konjunktur beigetragen haben.

Zusammenfassung
( AEnglischA )

The thesis examines three different monetary and fiscal policy issues in frameworks of estimated dynamic stochastic general equilibrium (DSGE) models. At first, a Markov switching model is employed to analyze the extent to which monetary policy in the Czech Republic, Poland and Hungary has de facto changed following the introduction of inflation targeting and how successful the newly adopted strategy proved to be in the context of stabilizing target variables. Furthermore, the estimated Russian monetary and exchange rate policy in place is evaluated and compared to policy alternatives with regard to the impact of simultaneously occurring shocks to the oil price as well as capital flows. Finally, it is assessed to which extent the measures of the German stimulus packages during the Great Recession have contributed to a stabilization of the economic activity.

Keywords
DSGE-Modelle; Geldpolitik; Fiskalpolitik; Markov-Regimewechsel; Inflationssteuerung; Wechselkurspolitik; Ölpreisschock Konjunkturpaket; Große Rezession
Keywords (Englisch)
DSGE models; monetary policy; fiscal policy; Markov switching; inflation targeting; exchange rate policy; oil price shock; stimulus package; Great Recession