Titelaufnahme

Titel
Sugarbaby : Roman / Hella Eckert
VerfasserEckert, Hella
KörperschaftMorio ; Mitteldeutscher Verlag
ErschienenHeidelberg : Morio Verlag, 2016
Umfang1 Online-Ressource (0,54 MB)
SpracheDeutsch
URNurn:nbn:de:gbv:3:2-82676 
Zugriffsbeschränkung
 An einem Rechner der Bibliothek verfügbar
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung

Eine heiße Sommernacht 1968. Nichts deutete darauf hin, dass die Autofahrt durch London in einer Katastrophe enden würde. Ihre Freundin Maria habe unbedingt einmal selbst fahren wollen, erinnert sich die achtzehnjährige Annie Brautigan, Putzhilfe im YWCA. Ein junger Mann kommt ums Leben, und Maria flüchtet. Verzweifelt stellt Annie sich der Polizei und erkennt in den Fragen zum Hergang des Geschehens die brüchige Lebenswelt ihrer Kindheit in Otterndorf, die sie mit dreizehn hinter sich gelassen hat. Nachdenklichkeit, Unberechenbarkeit, Verletzlichkeit und Wut sind die Wesensmerkmale der schuldig gewordenen jungen Frau, die in Songs von Billie Holiday nach Halt sucht und ihre eigene Wahrheit im Paradoxon des Tagtraums findet. Hella Eckert vereint in „Sugarbaby“ Poesie und Witz mit dem Slang der Straße. Ihre einfühlsame Erzählweise macht Annie Brautigan zu einer starken und berührenden Figur.

Keywords
Eine heiße Sommernacht 1968. Nichts deutete darauf hin dass die Autofahrt durch London in einer Katastrophe enden würde. Ihre Freundin Maria habe unbedingt einmal selbst fahren wollen erinnert sich die achtzehnjährige Annie Brautigan Putzhilfe im YWCA. Ein junger Mann kommt ums Leben und Maria flüchtet. Verzweifelt stellt Annie sich der Polizei und erkennt in den Fragen zum Hergang des Geschehens die brüchige Lebenswelt ihrer Kindheit in Otterndorf die sie mit dreizehn hinter sich gelassen hat. Nachdenklichkeit Unberechenbarkeit Verletzlichkeit und Wut sind die Wesensmerkmale der schuldig gewordenen jungen Frau die in Songs von Billie Holiday nach Halt sucht und ihre eigene Wahrheit im Paradoxon des Tagtraums findet. Hella Eckert vereint in „Sugarbaby“ Poesie und Witz mit dem Slang der Straße. Ihre einfühlsame Erzählweise macht Annie Brautigan zu einer starken und berührenden Figur.