Titelaufnahme

Titel
34 der einfache Schrecken oder die Welt heute … : ein schmaler Roman zwischen Dresden und Wien / Otto Brusatti
Weitere Titel
Der einfache Schrecken oder die Welt heute
Die Welt heute
VerfasserBrusatti, Otto
KörperschaftMitteldeutscher Verlag
ErschienenHalle (Saale) : Mitteldeutscher Verlag, 2017
Umfang1 Online-Ressource (0,82 MB) : Illustration
SpracheDeutsch
URNurn:nbn:de:gbv:3:2-82827 
Zugriffsbeschränkung
 An einem Rechner der Bibliothek verfügbar
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung

Vom Entgleiten der Realität. Dr. Herrmann Achim Klebrow, soeben frisch in den Ruhestand verabschiedet, reist aus seiner Heimatstadt Wien nach Dresden. Im Gepäck hat er ein Schreiben eines Notars, der ihm eine wichtige Nachricht - finanzielle Dinge betreffend - übermitteln soll. In Dresden lernt er mehr über seine Familie, trifft auf Teresa und Isabella, er entfremdet sich immer weiter von einer Realität, die ihm mehr und mehr entgleitet. »34« ist eine gesellschaftspolitische Farce, die mit Tabubrüchen und Unkorrektheiten auf der dunklen Seite der Menschheit jongliert. Otto Brusatti, geb. 1948, lebt in Wien. Studium der Musikwissenschaft, Geschichte und Philosophie. Zahlreiche Publikationen, Ausstellungen, Hörspiele und Filme, vorwiegend zu musikalischen Themen. Radiomoderator, Autor und Regisseur einer 365-teiligen Radioproduktion von ARD und DRS 2 zum Mozartjahr.