Titelaufnahme

Titel
Umweltbezogene Leistungskennzahlen bei Anlageentscheidungen institutioneller Investoren : Policy Paper / Autoren: Ralf Frank, DVFA e.V.; Hendrik Fink, PwC; Dr. Patrick Albrecht, PwC; Prof. Dr. Alexander Bassen, Universität Hamburg; Franziska Sump, Universität Hamburg ; Herausgeber: Umweltbundesamt, Fachgebiet I 1.4
VerfasserFrank, Ralf ; Fink, Hendrik ; Albrecht, Patrick ; Bassen, Alexander ; Sump, Franziska
KörperschaftDeutschland / Umweltbundesamt
ErschienenDessau-Roßlau : Umweltbundesamt, Fachgebiet I 1.4, [2017]
Ausgabe
Stand: Juli 2017
Umfang1 Online-Ressource (17 Seiten, 0,9 MB) : Diagramme
SpracheDeutsch
URNurn:nbn:de:gbv:3:2-87727 
Zugriffsbeschränkung
 Das Dokument ist frei verfügbar
Dateien
Umweltbezogene Leistungskennzahlen bei Anlageentscheidungen institutioneller Investoren [0.9 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung

Inwieweit berücksichtigen institutionelle Investoren, wie Banken und Fondsmanager, bereits heute umweltbezogene Leistungskennzahlen in ihren Anlageentscheidungen? Wo liegen besondere Informationsinteressen der Investoren? Wo liegen Barrieren für eine weitergehende Integration? Und wie könnte eine bessere Integration erreicht werden? Das Policy Paper stellt die zentralen Ergebnisse der zu diesen Fragen durchgeführten Befragung unter Investoren und ESG-Ratingagenturen vor und gibt Empfehlungen zum Abbau der bestehenden Hemmnisse und zur Förderung der Integration umweltbezogener Leistungskennzahlen in die Anlageentscheidung von Finanzmarktakteuren.

Keywords
Inwieweit berücksichtigen institutionelle Investoren wie Banken und Fondsmanager bereits heute umweltbezogene Leistungskennzahlen in ihren Anlageentscheidungen? Wo liegen besondere Informationsinteressen der Investoren? Wo liegen Barrieren für eine weitergehende Integration? Und wie könnte eine bessere Integration erreicht werden? Das Policy Paper stellt die zentralen Ergebnisse der zu diesen Fragen durchgeführten Befragung unter Investoren und ESG-Ratingagenturen vor und gibt Empfehlungen zum Abbau der bestehenden Hemmnisse und zur Förderung der Integration umweltbezogener Leistungskennzahlen in die Anlageentscheidung von Finanzmarktakteuren.