Titelaufnahme

Titel
Einsatz von Nanomaterialien und nanoskaligen Produkten zur Abwasserbehandlung : Datenblatt / Umweltbundesamt
KörperschaftDeutschland / Umweltbundesamt
Erschienen[Dessau-Roßlau] : Umweltbundesamt, 04.12.15
Umfang1 Online-Ressource (19 Seiten, 0,3 MB)
Anmerkung
Ungezählte Reihe "Fact sheet" auf Webseite ermittelt
SpracheDeutsch
URNurn:nbn:de:gbv:3:2-100544 
Zugriffsbeschränkung
 Das Dokument ist frei verfügbar
Dateien
Einsatz von Nanomaterialien und nanoskaligen Produkten zur Abwasserbehandlung [0.3 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung

Die Behandlung von belastetem Wasser vor dem Einleiten in Oberflächengewässer ist eine der global vordringlichsten Herausforderungen der Zukunft. Bestehende Verfahren zur Wasser- und Abwasseraufbereitung können durch geeignete nanotechnische Anwendungen optimiert werden, die zu einer gezielteren Entfernung von Kontaminationen, besseren Energieeffizienz und geringeren Kosten führen können. Experten prognostizieren, dass der Wassersektor neben dem Energiesektor mittel- bis langfristig mit am stärksten von innovativen Anwendungen der Nanotechnik profitieren könnte. Neben dem Nutzen der Verwendung von Nanomaterialien zur Wasserbehandlung ist auch zu berücksichtigen, dass Nanomaterialien unbeabsichtigte Wirkungen auf die Umwelt und die menschliche Gesundheit hervorrufen können. Bei der Verwendung der Nanomaterialien muss beachtet werden, dass die neuartigen Eigenschaften der Nanomaterialien gegebenenfalls auch schädliche Wirkungen auf die Umwelt und den Menschen haben können.