Titelaufnahme

Titel
Treibhausgasneutralität in Deutschland bis 2050 : Politikpapier zur RESCUE-Studie / Herausgeber: Umweltbundesamt ; Autoren: Katja Purr, Guido Knoche, Eric Fee, Jens Günther, Juliane Berger und Benno Hain ; Redaktion: Fachgebiet V 1.2, „Strategien und Szenarien für Energie und Klima“, Katja Purr
VerfasserPurr, Katja ; Knoche, Guido ; Fee, Eric ; Günther, Jens ; Berger, Juliane ; Hain, Benno
KörperschaftDeutschland
ErschienenDessau-Roßlau : Umweltbundesamt, [November 2019]
Ausgabe
Stand: November 2019
Umfang1 Online-Ressource (23 Seiten, 1,19 MB) : Illustrationen, Diagramme
SpracheDeutsch
SerieHintergrund ; November 2019
URNurn:nbn:de:gbv:3:2-119314 
Zugriffsbeschränkung
 Das Dokument ist frei verfügbar
Dateien
Treibhausgasneutralität in Deutschland bis 2050 [1.19 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung

Die RESCUE-Studie zeigt: Treibhausgasneutralität bis spätestens 2050 ist in Deutschland auf unterschiedlichen Wegen erreichbar. Je früher und ambitionierter gehandelt wird, desto mehr Freiräume eröffnen sich für die Gestaltung dieses Transformationspfades und ermöglichen eine ausgewogene Balance zwischen Substitution, Vermeidung und Senkung. Das Politikpapier fasst die zentralen Ergebnisse der RESCUE-Studie zum erfolgreichen Klimaschutz zusammen und zeigt die erforderliche Schritte auf, um Treibhausgasneutralität zu ermöglichen und einem angemessenen Beitrag Deutschlands zum Klimaübereinkommen von Paris nahe zu kommen.

Keywords
Die RESCUE-Studie zeigt: Treibhausgasneutralität bis spätestens 2050 ist in Deutschland auf unterschiedlichen Wegen erreichbar. Je früher und ambitionierter gehandelt wird desto mehr Freiräume eröffnen sich für die Gestaltung dieses Transformationspfades und ermöglichen eine ausgewogene Balance zwischen Substitution Vermeidung und Senkung. Das Politikpapier fasst die zentralen Ergebnisse der RESCUE-Studie zum erfolgreichen Klimaschutz zusammen und zeigt die erforderliche Schritte auf um Treibhausgasneutralität zu ermöglichen und einem angemessenen Beitrag Deutschlands zum Klimaübereinkommen von Paris nahe zu kommen.