Titelaufnahme

Titel
Internationale Umwelt- und Nachhaltigkeitspolitik während und nach der Covid-19-Pandemie / Herausgeber: Umweltbundesamt ; Autorenschaft: Harald Ginzky, Jan Kosmol, Kathrin Schwirn ; Redaktion: Harald Ginzky, Jan Kosmol, Kathrin Schwirn
VerfasserGinzky, Harald ; Kosmol, Jan ; Schwirn, Kathrin
KörperschaftDeutschland
ErschienenDessau-Roßlau : Umweltbundesamt, [September 2020]
Ausgabe
Stand: September 2020
Umfang1 Online-Ressource (23 Seiten, 1,57 MB)
SpracheDeutsch
SeriePosition ; September 2020
URNurn:nbn:de:gbv:3:2-125770 
Zugriffsbeschränkung
 Das Dokument ist frei verfügbar
Dateien
Internationale Umwelt- und Nachhaltigkeitspolitik während und nach der Covid-19-Pandemie [1.57 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung

Das Positionspapier erläutert die Folgen der Corona-Pandemie für die Weltwirtschaft und die Geopolitik, für die Länder des globalen Südens sowie für die internationale Umwelt- und Nachhaltigkeitspolitik. Auf dieser Grundlage werden Ansätze zur inhaltlichen Neuausrichtung der internationalen Umwelt- und Nachhaltigkeitspolitik vorgeschlagen. So soll etwa der Nexus von Umwelt und Gesundheit mehr Beachtung finden und die Resilienz der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Systeme als eine Anforderung etabliert werden. Maßnahmen sind erforderlich zum Umgang mit der aktuellen Pandemie, zur Vermeidung weiterer Pandemien sowie zur Fortentwicklung der internationalen Umwelt- und Nachhaltigkeitspolitik.

Keywords
Das Positionspapier erläutert die Folgen der Corona-Pandemie für die Weltwirtschaft und die Geopolitik für die Länder des globalen Südens sowie für die internationale Umwelt- und Nachhaltigkeitspolitik. Auf dieser Grundlage werden Ansätze zur inhaltlichen Neuausrichtung der internationalen Umwelt- und Nachhaltigkeitspolitik vorgeschlagen. So soll etwa der Nexus von Umwelt und Gesundheit mehr Beachtung finden und die Resilienz der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Systeme als eine Anforderung etabliert werden. Maßnahmen sind erforderlich zum Umgang mit der aktuellen Pandemie zur Vermeidung weiterer Pandemien sowie zur Fortentwicklung der internationalen Umwelt- und Nachhaltigkeitspolitik.