Titelaufnahme

Titel
Kommunen befähigen, die Herausforderungen der Anpassung an den Klimawandel systematisch anzugehen (KoBe) / von Dr. Ralf Schüle, Miriam Fekkak, Rainer Lucas, PD Dr. Uta von Winterfeld ; unter Mitarbeit von Jonas Fischer, Michaela Roelfes, Thomas Madry, Sophie Arens ; im Auftrag des Umweltbundesamtes ; Herausgeber: Umweltbundesamt ; Durchführung der Studie: Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH ; Redaktion: Fachgebiet I 1.6 KomPass – Klimafolgen und Anpassung in Deutschland, Andreas Vetter
VerfasserSchüle, Ralf ; Fekkak, Miriam ; Lucas, Rainer ; Winterfeld, Uta
BeiträgerFischer, Jonas ; Roelfes, Michaela ; Madry, Thomas ; Arens, Sophie
HerausgeberVetter, Andreas
KörperschaftDeutschland ; Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH
ErschienenDessau-Roßlau : Umweltbundesamt, April 2016
Umfang1 Online-Ressource (107 Seiten, 2,53 MB) : Diagramme, Karten
Anmerkung
Gesehen am 02.02.2017
Text deutsch; Zusammenfassung in deutsch und englisch
SpracheDeutsch ; Englisch
SerieClimate change ; 2016, 20
URNurn:nbn:de:gbv:3:2-130754 
Zugriffsbeschränkung
 Das Dokument ist frei verfügbar
Dateien
Kommunen befähigen, die Herausforderungen der Anpassung an den Klimawandel systematisch anzugehen (KoBe) [2.53 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung

Im Rahmen der Nationalen Anpassungsstrategie und des Aktionsplans Anpassung (APA) wird der lokalen Ebene bei der Anpassung an den Klimawandel eine zentrale Rolle zugewiesen. Einerseits verspricht die räumliche Nähe zu den konkreten Bedingungen und Strukturen eine problemadäquate Bewältigung der mit dem Klimawandel verbundenen Risiken und Chancen. Andererseits werden Kommunen vor die Herausforderung gestellt, in ihren jeweils spezifischen Rahmenbedingungen Ka-pazitäten aufzubauen, um die Herausforderungen der regionalen Folgewirkungen des Klimawandels zu bewältigen. Im Auftrag des Umweltbundesamtes befasste sich das Forschungsvorhaben "Kommu-nen befähigen, die Herausforderung der Anpassung an den Klimawandel systematisch anzugehen (KoBe)" mit der Fragestellung, welche Faktoren und Bedingungen die Anpassungskapazität von Kommunen in Deutschland maßgeblich beeinflussen. Dazu wurden im Projekt empirische Befragun-gen mit kleineren und mittleren Kommunen wie auch eine Fachworkshopreihe mit insgesamt elf Kommunen durchgeführt. Vor diesem Hintergrund erarbeitete das Projekt Vorschläge und Unterstüt-zungsangebote zum systematischen Aufbau von Kapazitäten zur Anpassung an den Klimawandel auf lokaler Ebene. Insbesondere die Stärkung institutioneller Faktoren, die die Fähigkeit einer Kommune beeinflussen, sich organisatorisch, prozedural und fachlich-strategisch auf neue Herausforderungen wie den Folgewirkungen des Klimawandels adäquat einzustellen, erweisen sich hier als ein wichtiger Baustein für Unterstützungsansätze.

Zusammenfassung ([])

The local level of municipalities plays a crucial role within the framework of the German National Adaptation Strategy and the Action Plan for Adaptation. On the one hand, their spatial proximity to particular conditions and structures promises a problem-oriented solution to risks and chances of climate change. On the other hand, it is a great challenge for municipalities to build-up adequate adaptation capacities in light of their specific regional and local circumstances. On behalf of the German Federal Environmental Agency, the project “Empowering communities to systematically deal with the challenges of climate change adaptation (KoBe)” was carried out to explore factors and con-ditions that influence the capacity of municipalities in Germany to adapt to climate change signifi-cantly. In order to identify those factors and conditions, the project team carried out interviews with small and medium-sized municipalities and organised a series of thematic workshops with eleven municipalities. Against this background, the project team proposes recommendations and support programmes that are designed to empower municipalities to deal with climate change. It has become evident that the impact of institutional factors on local adaptation capacities is vital. Therefore, the recommendations address the organisational conditions, the integration of adaptation in formal and informal planning procedures and the capability of municipalities for strategic management.

Keywords
Im Rahmen der Nationalen Anpassungsstrategie und des Aktionsplans Anpassung (APA) wird der lokalen Ebene bei der Anpassung an den Klimawandel eine zentrale Rolle zugewiesen. Einerseits verspricht die räumliche Nähe zu den konkreten Bedingungen und Strukturen eine problemadäquate Bewältigung der mit dem Klimawandel verbundenen Risiken und Chancen. Andererseits werden Kommunen vor die Herausforderung gestellt in ihren jeweils spezifischen Rahmenbedingungen Ka-pazitäten aufzubauen um die Herausforderungen der regionalen Folgewirkungen des Klimawandels zu bewältigen. Im Auftrag des Umweltbundesamtes befasste sich das Forschungsvorhaben "Kommu-nen befähigen die Herausforderung der Anpassung an den Klimawandel systematisch anzugehen (KoBe)" mit der Fragestellung welche Faktoren und Bedingungen die Anpassungskapazität von Kommunen in Deutschland maßgeblich beeinflussen. Dazu wurden im Projekt empirische Befragun-gen mit kleineren und mittleren Kommunen wie auch eine Fachworkshopreihe mit insgesamt elf Kommunen durchgeführt. Vor diesem Hintergrund erarbeitete das Projekt Vorschläge und Unterstüt-zungsangebote zum systematischen Aufbau von Kapazitäten zur Anpassung an den Klimawandel auf lokaler Ebene. Insbesondere die Stärkung institutioneller Faktoren die die Fähigkeit einer Kommune beeinflussen sich organisatorisch prozedural und fachlich-strategisch auf neue Herausforderungen wie den Folgewirkungen des Klimawandels adäquat einzustellen erweisen sich hier als ein wichtiger Baustein für Unterstützungsansätze.
Keywords ([])
The local level of municipalities plays a crucial role within the framework of the German National Adaptation Strategy and the Action Plan for Adaptation. On the one hand their spatial proximity to particular conditions and structures promises a problem-oriented solution to risks and chances of climate change. On the other hand it is a great challenge for municipalities to build-up adequate adaptation capacities in light of their specific regional and local circumstances. On behalf of the German Federal Environmental Agency the project “Empowering communities to systematically deal with the challenges of climate change adaptation (KoBe)” was carried out to explore factors and con-ditions that influence the capacity of municipalities in Germany to adapt to climate change signifi-cantly. In order to identify those factors and conditions the project team carried out interviews with small and medium-sized municipalities and organised a series of thematic workshops with eleven municipalities. Against this background the project team proposes recommendations and support programmes that are designed to empower municipalities to deal with climate change. It has become evident that the impact of institutional factors on local adaptation capacities is vital. Therefore the recommendations address the organisational conditions the integration of adaptation in formal and informal planning procedures and the capability of municipalities for strategic management.