Titelaufnahme

Titel
International governance for environmentally sound supply of raw materials : policy options and recommendations : final report / by Dr. Ralph Bodle, Dr. Heidi Stockhaus, Dr. Stephan Sina, Christiane Gerstetter, Lena Donat, Inga Bach (Ecologic Institute gemeinnützige GmbH, Berlin) ; in cooperation with: Andreas Hermann, Andreas Manhart, Dr. Doris Schüler, Dr. Peter Gailhofer (Öko-Institut e.V., Berlin); Moritz Lörcher, Heidi Feldt, Viviana Lozano Castro, Isabelle Baudin, Aarti Mona Soerensen (Project Consult GmbH, Hamburg) ; on behalf of the German Environment Agency ; publisher: Umweltbundesamt ; study performed by: Ecologic Institute; Öko-Institut; Projekt Consult; supervised by: Section I 1.3 Environmental Law, Oliver Weber
VerfasserBodle, Ralph ; Stockhaus, Heidi ; Sina, Stephan ; Gerstetter, Christiane ; Donat, Lena ; Bach, Inga
BeiträgerHermann, Andreas ; Manhart, Andreas ; Schüler, Doris ; Gailhofer, Peter ; Lörcher, Moritz ; Feldt, Heidi ; Castro, Viviana Lozano ; Baudin, Isabelle ; Soerensen, Aarti Mona
HerausgeberWeber, Oliver
KörperschaftDeutschland
ErschienenDessau-Roßlau : Umweltbundesamt, Frabruary 2020
Ausgabe
Study completed in: May 2019
Umfang1 Online-Ressource (411 Seiten, 7,3 MB) : Illustrationen, Diagramme
Anmerkung
Zusammenfassung in englischer und deutscher Sprache
SpracheEnglisch
SerieTexte ; 2020, 31
URNurn:nbn:de:gbv:3:2-893861 
Zugriffsbeschränkung
 Das Dokument ist frei verfügbar
Dateien
International governance for environmentally sound supply of raw materials [7.3 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Keywords
Mineral extraction activities can have significant impacts on the environment during all stages of the life cycle of a mine from exploration to construction and operation and up to closure. Impacts also occur along the value chain of raw materials including processing treatment and transport. With the demand for raw materials increasing worldwide and value chains spreading across different countries international approaches can contribute to making mineral extraction adhere to environmental standards. This research report addresses how Germany can contribute through international governance to reduce the environmental impacts of mining activities outside its territory. It provides a stocktake of existing governance approaches at the international level or with transboundary effect. It then develops specific policy options and recommendations for the German federal government to strengthen international governance for an environmentally sound supply of raw materials. The scope included the extraction of abiotic raw materials up to processing and smelting. In terms of impacts it included social impacts where they are linked to the environment.
Keywords (Englisch)
In allen Phasen des Bergbaus also von der Erkundung über Errichtung und Betrieb bis hin zur Stilllegung ist die Rohstoffgewinnung mit erheblichen Auswirkungen auf die Umwelt verbunden. Solche Auswirkungen treten auch entlang der Wertschöpfungskette auf also etwa bei der Verarbeitung der Behandlung und beim Transport. Da die Nachfrage nach Rohstoffen weltweit steigt und sich die Wertschöpfungsketten über verschiedene Länder erstrecken können vorrangig internationale Ansätze zur Einhaltung von Umweltstandards bei den unterschiedlichen Rohstoffaktivitäten beitragen. Dieser Forschungsbericht zeigt Möglichkeiten auf wie Deutschland auf internationaler Ebene zur Verringerung der Umweltauswirkungen von Bergbauaktivitäten in den Herkunftsstaaten beitragen kann. Er beginnt mit einer Bestandsaufnahme bestehender Governance-Ansätze auf internationaler Ebene oder mit grenzüberschreitender Wirkung. Darauf aufbauend werden konkrete Handlungsoptionen und Empfehlungen für die Bundesregierung zur Stärkung der internationalen Governance für eine umweltgerechte Rohstoffversorgung aufgezeigt. Dabei steht die Gewinnung Verarbeitung und Verhüttung abiotischer Rohstoffe im Vordergrund. Neben den Umweltauswirkungen wurden auch solche sozialen Auswirkungen berücksichtigt die einen Umweltbezug haben.