Titelaufnahme

GesamttitelKlimaneutrale Unternehmen / von Franziska Riedel, Felicitas Fornefeld, Dr. Christoph Kost, Gregor Gorbach, Dr. Jessica Thomsen (Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE, Freiburg im Breisgau) ; im Auftrag des Umweltbundesamtes ; Durchführung der Studie: Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Titel
Teil 1 (Juli 2023) Überblick zu freiwilligen Initiativen und Aktivitäten zur Treibhausgasneutralität auf unterstaatlicher Ebene / von Franziska Riedel, Felicitas Fornefeld, Dr. Christoph Kost, Gregor Gorbach, Dr. Jessica Thomsen (Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE, Freiburg im Breisgau) ; im Auftrag des Umweltbundesamtes ; Redaktion: Fachgebiet I 1.4 "Wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Umweltfragen, nachhaltiger Konsum" - Dr. Burkhard Huckestein
VerfasserRiedel, Franziska ; Fornefeld, Felicitas ; Kost, Christoph ; Gorbach, Gregor ; Thomsen, Jessica
HerausgeberHuckestein, Burkhard
KörperschaftDeutschland ; Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
ErschienenDessau-Roßlau : Umweltbundesamt, Juli 2023
Umfang1 Online-Ressource (70 Seiten, 2,88 MB) : Diagramme
Anmerkung
Abschlussdatum: Februar 2023
Literaturverzeichnis: Seite 31-34
Sprache der Zusammenfassung: Deutsch, Englisch
SpracheDeutsch
SerieClimate change ; 2023,35
URNurn:nbn:de:gbv:3:2-977892 
Zugriffsbeschränkung
 Das Dokument ist frei verfügbar
Dateien
Überblick zu freiwilligen Initiativen und Aktivitäten zur Treibhausgasneutralität auf unterstaatlicher Ebene [2.88 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Keywords
Von Oktober 2022 bis einschließlich Februar 2023 bearbeitete das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE im Auftrag des Umweltbundesamts das Projekt "Klimaneutrale Unternehmen - Überblick zu freiwilligen Initiativen und Aktivitäten zur Treibhausgasneutralität auf unterstaatlicher Ebene“. Dieser Forschungsbericht bietet einen umfangreichen Überblick über bestehende Initiativen zur Treibhausgasneutralität auf sub-staatlicher Ebene. Zu Beginn werden Initiativen Zertifizierungen Normen und bestehende Netzwerke im Bereich der unternehmerischen Treibhausgasneutralität zusammengetragen. Durch eigens entwickelte Analysekriterien wird anschließend ein vergleichender Überblick über die ausgewählten 34 Initiativen erstellt. Die Analyse zeigt wie heterogen der Bereich aufgestellt ist. Teils greifen Initiativen das Wort Klimaneutralität abseits des eigenen Titels nicht weiter auf teils exisitieren ausführliche Anforderungen mit transparent dargelegten Umsetzungsmöglichkeiten. Dies deutet darauf hin dass eine detaillierte Evaluierung von unternehmerischen Treibhausgasneutralitätszielen von hoher Relevanz ist um Greenwashing entgegenzuwirken. Außerdem wird deutlich dass es einheitliche Definitionen verwendeter Begriffe und kongruente Anforderungen benötigt um ambitionierte Strategien zu entwickeln und von vagen Initiativen zu unterscheiden. Der zweite Teil des Berichts dokumentiert eine internationale Konferenz zum Thema THG-Neutralität in Unternehmen und Verwaltungen die das Fraunhofer ISE im Auftrag des Umweltbundesamtes im Rahmen des Projektes durchführte. Die Veranstaltung fand im Januar 2023 in Berlin statt.
Keywords (Englisch)
From October 2022 until the end of February 2023 the Fraunhofer Institute for Solar Energy Systems ISE conducted the project "Climate Neutral Companies - Overview of Voluntary Initiatives and Activities for Greenhouse Gas-Neutrality on Sub-Governmental Level" on behalf of the German Environment Agency. This research report provides a comprehensive overview of existing greenhouse gas neutrality initiatives at the sub-state level. Initially an overview of initiatives certifications standards and networks in the area of corporate greenhouse gas neutrality is compiled. Analysis criterie are developed and used to provide a comparative overview of the selected 34 initiatives. The analysis shows how heterogeneous the field is. Some of the initiatives do not mention the word "climate neutrality" beyond their own title while others include detailed requirements with transparent implementation options. This indicates that a detailed evaluation of corporate greenhouse gas neutrality targets is highly relevant to counteract green-washing. Furthermore it becomes clear that coherent definitions of used terms and a congruent set of rules are needed to develop ambitious strategies and to distinguish them from vague initiatives. The second part of the report documents an international conference on the topic of greenhouse gas neutrality in companies and administrations which Fraunhofer ISE conducted on behalf of the German Environment Agency as part of the project. The event took place in Berlin in January 2023.