Titelaufnahme

Titel
Evaluation des Deutschen Ressourceneffizienzprogramms (Progress III) : Ergebnisse und Empfehlungen für die weitere Politikentwicklung : Abschlussbericht : Kurzfassung / von Bettina Bahn-Walkowiak, Franziska Erbe, Anna-Lisa Schneider, Valeska Götz (Wuppertal Institut, Wuppertal), Jannis Lambert, Philipp Hutzenthaler (Prognos AG, München), Dr. Matthias Pfaff (Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI, Karlsruhe), Dr. Henning Friege, Rolf Dollase (N3 Nachhaltigkeitsberatung, Voerde) ; im Auftrag des Umweltbundesamtes ; Durchführung der Studie: Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH ; Redaktion: Fachgebiet 1.1 Grundsatzfragen, Nachhaltigkeitsstrategien und -szenarien, Ressourcenschonung - Dr. Wiebke Jander
VerfasserBahn-Walkowiak, Bettina ; Erbe, Franziska ; Schneider, Anna-Lisa ; Götz, Valeska ; Lambert, Jannis ; Hutzenthaler, Philipp ; Pfaff, Matthias ; Friege, Henning ; Dollase, Rolf
HerausgeberJander, Wiebke
KörperschaftDeutschland ; Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie
ErschienenDessau-Roßlau : Umweltbundesamt, Juni 2024
Umfang1 Online-Ressource (68 Seiten, 24,76 MB) : Diagramme
Anmerkung
Abschlussdatum: Mai 2023
Literaturverzeichnis: Seite 62-66
Sprache der Zusammenfassung: Deutsch, Englisch
SpracheDeutsch
SerieTexte ; 2024, 88
URNurn:nbn:de:gbv:3:2-1064759 
Zugriffsbeschränkung
 Das Dokument ist frei verfügbar
Dateien
Evaluation des Deutschen Ressourceneffizienzprogramms (Progress III) [24.76 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Keywords
Unter der FKZ 3719 31 107 0 leitete das Wuppertal Institut das Konsortium aus den Institutionen Prognos AG Stakeholder Reporting GmbH Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI und N3 Nachhaltigkeitsberatung das in diesem 44-monatigen Vorhaben PolRess III die Analyse und (Weiter-)Entwicklung von Umsetzungsmechanismen und Politikansätzen zur Stärkung und Aufwertung von ProgRess vorantreiben sollte. Das Projekt umfasste insgesamt vier Arbeitspakete davon befasste sich Arbeitspaket 1 mit dem Monitoring und der Evaluation von ProgRess III. Gemäß Leistungsbeschreibung des Projektgebers für das Vorhaben sollte das Monitoring und die Evaluation der Ressourceneffizienzpolitik von ProgRess III über die Analyse der Ressourceneffizienz auf volkswirtschaftlicher Ebene hinausgehen. Insbesondere die Umsetzung der Maßnahmen die mit ihnen verbundenen Effekte und die zugrundeliegenden Erfolgsfaktoren wurden systematisch analysiert um stärker handlungsleitend zu sein. Dazu führte das Team ein zweistufiges Verfahren durch: ein Monitoring und eine Evaluation des Programms. Im Folgenden stellt dieser Bericht eine Kurzfassung der im Rahmen der Evaluation gewonnenen Ergebnisse vor. Die Ergebnisse des Monitorings liegen dem Projektgeber als interner Bericht vor und werden teilweise dargestellt. Nach einer Einführung in die Ziele der Evaluation und der Abgrenzung zum zuvor durchgeführten Monitoring (Kap. 1) werden die Forschungsfragen und die Elemente eines erfolgreichen Politikmix wie er in der theoretischen Forschung diskutiert und konzipiert wird kurz erörtert (Kap. 2). Dann werden die Methoden (Analyse Interviews Webcrawling) und der Fahrplan der Evaluation vorgestellt (Kap. 3). Zwei Wirkungsmodelle ein materielles und ein organisationales Wirkmodell bilden die Basis für die verschiedenen Betrachtungsebenen und Foki die für die Evaluation gewählt wurden. In Kapitel 4 werden schließlich die Erkenntnisse die durch den Einsatz der verschiedenen Methoden gewonnen wurden in bewusst kompakter und übersichtlicher Form in Bezug zu den Evaluationskriterien dargestellt und Empfehlungen abgeleitet. Kapitel 5 widmet sich der Gesamtbewertung der Effektivität von ProgRess III und Kapitel 6 bearbeitet abschließend die Frage welche Entwicklungspotenziale aus den gewonnenen Erkenntnissen abgeleitet werden können.
Keywords (Englisch)
In this research project the Wuppertal Institute led the consortium consisting of the institutions Prognos AG Stakeholder Reporting GmbH Fraunhofer-Institute for Systems and Innovation Research ISI and N3 Nachhaltigkeitsberatung The 44-month PolRess III project aimed to analyse and (further) develop implementation mechanisms and policy approaches to strengthen and enhance ProgRess. The project comprised a total of four work packages of which work package 1 dealt with the monitoring and evaluation of ProgRess III. According to the project terms of reference the monitoring and evaluation of the resource efficiency policy of ProgRess III should go beyond the analysis of resource efficiency at the macroeconomic level. In particular the implementation of measures the effects associated with them and the underlying success factors were systematically analysed in order to provide greater guidance for action. To this end the team carried out a two-stage process: a monitoring and an evaluation of the programme.This report presents a summary of the results of the evaluation. The results of the monitoring are available to the client as an internal report and are partially taken up and reported on. After an introduction to the objectives of the evaluation and the distinction from the previously conducted monitoring (Ch. 1) the research questions and the elements of a successful policy mix as discussed and conceptualized in theoretical research are briefly discussed (Ch. 2). The methods (analysis interviews webcrawling) and the evaluation roadmap are then presented (Ch. 3). Two impact models a material and an organizational impact model form the basis for the different levels of observation and foci chosen for the evaluation. Chapter 4 presents the findings obtained from the various methods in a deliberately compact and clear form in relation to the evaluation criteria and derives recommendations. Chapter 5 is dedicated to the overall assessment of the effectiveness of ProgRess III and Chapter 6 concludes with the question of what development potential can be derived from the findings.